Posts

Bild
Osteria Positano, Isesraße, Hamburg

Immer wieder die selbe Frage am Sonntag, wer hat eigentlich geöffnet? Mit den Alsterjungs und iherer Themenauswahl, ist das kein Problem mehr! Dort findet ihr alle Ristorante die Sonntags geöffnet haben, wie unser kleiner Enzo mit seiner urgemütlichen Osteria Positano. Sonntags immer ab 12:00 Uhr geöffnet.

Jetzt natürlich genießen wir die Sonne ☀️ Wärme und die Terrasse. Am Ende der Isestrasse ist es am Sonntag immer ruhig. So lässt sich Hamburg genießen.

Enzo bietet eine kreative Variante einer Antipasti an, mit Carpaccio, Vitello Tonnato und Mozzarella/Tomate.
Christian wird langsam langweilig mit seinen geliebten Kalbsnierchen, Olli setzt auf die bewährte Kalbsleber. Dazu immer wieder lecker, die vielen Beilagen mit Geschmack.

Die kleine Osteria Positano mit Enzo, liebenswertes Italien 🇮🇹😘




Bild
Pane e Tulipani, Hamburg

Wer glaubt bei den Deichtorhallen ist kein Leben, der muss mal ins Pane kommen. Freitag- und Samstagnacht ist bis Open end mit DJ ist immer etwas los. Das haben wir uns auch gedacht und haben gemütlich einen gezwitschert 🤪




Bild
La Vela, Hamburg Hafen

Bitte gehen Sie keine 5 Meter von der Terrasse weg, spätestens dann, gehen Sie schwimmen. Hinter den dicken Glasscheiben, sitzt der Gast vom La Vela jedoch sicher 😉
Noch dichter kann man kaum den Hafen und die weite Welt genießen. Dazu eine großartige Küche und es darf wenigstens geträumt werden, von der nächsten Reise.

Ganz neu und nicht überall zu bekommen, das Testgetränk von Averna. Serviert auf einer bunten Platte , möchte Averna den Gast verführen, Espresso ohne Zucker zu trinken. Durch den süßlichen Averna ist es nicht nötig.
Der Alsterjungs-Test hat ergeben, schmeckt gut und der Zucker wird tatsächlich nicht vermisst.

Achtung: das La Vela nimmt am Schlemmersommer teil. Große Küche zum angenehmen Preis, immer für Zwei.

Der Hafen sagt nun leis Ade, bis wir uns Wiedersehn ⛴🚢





Bild
Hala in Othmarschen am Besel Park

Der Libanon lässt grüßen mit feinster libanesischer Küche. Riad seid Jahrzehnten ein guter Freund der Alsterjungs und sein Baby das Hala in Othmarschen. Entspannter Service und orientalisches Ambiente, verzaubern den verwöhnten Gast. Von anfänglich 25 Plätzen ist das Hala nun 60 Plätze groß. Das Hala ist erwachsen geworden und möchte auch Euch verwöhnen.
Eine liebevolle Tradition nach dem Essen, ein Caffé und einen Armagnac oder Cognac.
Den libanesischen Wein, wussten schon die alten Römer zu schätzen 🍷

Demnächst mit dem neu gestalteten Besel Park vor der Tür und der neu gestalteten Straße.

Durch die große Beliebtheit, bitte abends reservieren!

Viel Spaß bei Riad und seiner libanesischen Küche 😘




Bild
L‘Incontro da Cosimo, Hamburg Weidenallee

Es war mal wieder Mama Tag und ein Freund hat es liebevoll umschrieben! Gestern waren noch wir die Kinder, heute sind sie es 💓

Wir haben Mario und Claudia besucht in ihren kleinen Reich. Prima Küche, immer noch aber die beiden haben auch eine Auge drauf, was aus der Küche geht. Es ist eher ein kommen und gehen von Freunden als von Gästen. Die beiden umsorgen ihre Feunde auch, sehr liebevoll.

Muddern hat sich auf jedenfall köstlich amüsiert und hatte viel Spaß. Das wichtigste an diesem Tag 😘

Einfach mal abschalten und relaxen, Claudia und Mario helfen gerne dabei 😉




Bild
Terzetto, Hamburg Rentzelstrasse

Alles perfetto im Terzetto!
Wir genießen Antonio und sein kleines Eckristorante an der Rentzelstrasse und Sandros gute Küche.
Erstmal für Christian ein Pulpo Salat und Olli dreierlei von der Bruschetta, danach haben sich die Jungs eine Fischplatte geteilt. Ein sizilianischer Weißwein war unser Begleiter.

Jetzt zur WM gibt es Fußball im Clubraum, so werden die anderen Gäste überhaupt nicht gestört.
Eine gute Idee beiden Parteien gerecht zu werden.

Dann hoch die Gläser, möge der Beste gewinnen 👍




Bild
San Lorenzo, Glinde bei Hamburg

Neben dem San Lorenzo mit Iris und Giuseppe Dellavecchia lud das Weingut Conte D‘Attimis-Maniago zur Weinprobe. Seniore Marco als Vertreter vom Weingut führte informativ durch den Abend. An seiner Seite als Fachberater, Claudio vom Lorenzino.
Charmant mit der einen oder anderen Ergänzung, wie immer die Dame des Hauses, Iris Dellavecchia.
Giuseppe mit seiner Küchenmannschaft, sorgte für ein traumhaftes Menü, wie immer abgestimmt auf die Weine.
Das besondere der Weine an diesem Abend, dass einige ausschließlich im Stahltank ausgebaut wurden, einige auch noch eine kurze Zeit im Holzfass lagerten. Das führte zu wunderbaren Unterhaltungen an den Tischen und Erfahrungsaustausch.
Der Abend war ein wunderbares Erlebnis und unser Dank gilt allen Beteiligten.
Weinproben im San Lorenzo sind immer eine Bereicherung und machen großen Spaß, da diese in einer entspannten Atmosphäre stattfinden.