Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

I Vigneri

Bild
Liebe Bayern geliebtes München ihr habt wieder Oktoberfest und ein weltweit beachtet Event. Ja, wir vermissen euch, doch dieses Jahr gibt es für uns noch viel zu tun, wir können nicht kommen. Aber wir genießen unsere bescheidene Brotzeit auf unsere Weise. In diesem Sinne, eine tolle Wiesn!

Ristorante Caruso

Bild
Heute gehen wir mal wieder ins Caruso in die Dorothenstraße. Die Küche kocht eine sehr gute Qualität und die Tagesgerichte sind es wert einmal probiert zu werden. Dazu bietet sich eine gute Weinauswahl an, es gibt unteranderem Orma und Oreno zwei wunderbare Rotweine. So lassen sich im Caruso viele kulinarische Stunden verbringen. Übrigens ist das Risotto eine Sünde wert. Wer die Ruhe sucht um abschalten zu können von der Hektik des Tages, kommt hierher! Und weil ihr auch lieb unsere Homepage Alsterjungs.de besucht, hier ein kleines Video 😀

Dal Fabbro, Blankenese

Bild
Zum Abschluss einer spannenden Woche genießen wir die Ruhe und die herzliche Atmosphäre von Familie Testa im Dal Fabbro in Blankenese. Die Küche leistet sich auch heute keine Fehler und das Essen schmeckt hervorragend. Vorab leckere Jakobsmuscheln auf Rote Bete Capaccio. Olli mit seiner großen Portion Calamaretti fritti ist im 7 Himmel und Christian mit seinem Hirschfilet auf sahnigen Pürree ist sehr zufrieden.  Das Sorbet von der Himbeere ist eine Sünde wert.  Da heute Sonntag ist bekommt ihr einen Geheimtipp: In Dal Fabbro gibt es hausgemachtes Grappa Sorbet. Eine himmlische Versuchung! Der neue Rotwein aus Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon ist wunderbar weich. 



Ristorante Dolce Vino

Bild
Endlich Frühstück bei Giuseppe mit dem immer fröhlichen Ignazio. So beginnt der Tag nicht nur mit blauen Himmel und Sonne sondern auch mit viel Bella Italia. Für eine unkomplizierte Pause ist das Dolce Vino perfekt. 

Dal Dal Fabbro Winebar im Eppendorfer Weg

Bild
Wir genießen guten Wein, Scampi in Teig überbacken und wunderbare Loungemusik bei Leo in seiner Dal Fabbro Winebar im Eppendorfer Weg. Die Bar ist noch gut besucht und die Stimmung ist prima. Dazu trägt auch der sündhaft gute Schokokuchen mit flüssigen Kern bei und Olli ist sehr glücklich mit seiner Panna Cotta. Leo ist immer eine gute Idee für einen entspannten Abend! 


Pane e Tulipani

Bild
Auch ein Mittagstisch kann das Auge begeistern, wenn es schön angerichtet ist. Die Speisen verlassen im Pane e Tulipani niemals ungewürzt die Küche. Deshalb gibt es auf den Tischen keine Salz und Pfefferstreuer, man braucht sie nicht. Vorab einen kleinen Pulposalat mit Salatbukett, Thunfisch auf gewürzten Kartoffelpüree mit frischen Spinat. Den Abschluss krönte ein feiner Orangencrepe mit Vanilleeis. Die Ober sind flink aufmerksam und freundlich, so und nicht anders muss es sein. 


Bistro caffe I Vigneri

Bild
Es gibt leider nicht viele italienische Bistros in der Hamburger City. Ein kleines gemütliches mit guter Küche und einer feinen Auswahl von guten Speisen, Pannini sowie original italienischen Schinken und Wurst, ist das caffe I Vigneri in der Kleine Johannisstraße. An 10:00 Uhr gibt es guten kräftigen italienischen caffe. Auch für eure Veranstaltungen oder Event könnt ihr das Bistro mieten. 

Maria und Toni in Ellerau

Bild
Die Alsterjungs haben es geschafft sich auf den Weg nach Ellerau zu machen. Jetzt könnte man denken, oha das muss ein feines Ristorante sein, damit der Weg lohnt. Genau darum geht es hier nicht sondern um eine sehr bodenständige Familie mit ihrem Ristorante. Neben der Standardkarte gibt es eine Sondertafel mit ausgewählten Gerichte. Zum Beispiel: ein ca. 1300 Gramm Tomahawk Steak oder auch das wunderbares Kalbskarree. Das haben wir selbst probiert und waren begeistert. Maria und Toni machen nicht nur Pizza und Pasta sondern können mit ihrer Küche auch überraschen. Für soviel Liebe zum Gast lohnen sich die 20 KM locker. 

Ristorante I Vigneri

Bild
Alles neu macht der September in der I Vigneri mit seiner neuen größeren Speisekarte. Unteranderem gibt es eine größere Pasta Auswahl in raffinierten Variationen, sowie mehr Fischgerichte. Nun auch fest auf der Karte unsere geliebten Kalbsbäckchen*Hurra Auch bei den Vorspeisen hat sich einiges getan. Als Vorspeise probiert Carpaccio und Tarta vom Fassona Rind. Als Hauptgericht man glaubt es kaum, gab es Kalbsbäckchen ganz zart ein Traum! Dazu passte heute ein leichter fruchtiger Weißwein.  Wer noch nicht in der I Vigneri war oder lange nicht mehr, die neue Karte sollte euch dazu verführen. 

Ristorante Il Sole in Buchholz i.d.N.

Bild
Die allerbeste Bouillabaisse Terrine gibt es im Il Sole in Buchholz i.d.N. Leider können wir euch den Fahrweg nicht ersparen. Geschmack Einlage und Menge sind ungeschlagen. Das kleine Häuschen an den Fischteichen überrascht nicht nur mit einer großen Terrasse auch mit einer großen Küche. Der Weinklimaschrank offeriert feine Tropfen. Das Obergeschoss bietet unterschiedliche Räumlichkeiten für eure Feiern und besitzt eine eigene Bar. Die Herzlichkeit der Familie Salerno ist den Weg wert.

Ristorante Marcos Platz

Bild
Heute sind wir bei unserer Monatsempfehlung dem Marcos Platz. Das kleine Ristorante ist für alle Ruhesuchenden und Pärchen ein idealer Ort, seine traute Zweisamkeit zu genießen. Auch Gäste die nicht immer italienische Musik suchen sind hier richtig. Im Moment verschönert uns Whitney Houston und andere Interpreten mit melodischen Soul den Abend. Dazu gibt es ein sündhaft gutes Rumpsteak mit frischen Spinat und knackigen Gemüse, dabei Schokoladenmörchen aus Frankreich. Speisen wie Gott in Italien macht hier so richtig Freude 👍🇮🇹🍴


Ristorante da Mario in Pöseldorf

Bild
Es treibt uns mal wieder in die kleine Hütte in Pöseldorf. Um diese Zeit ist es herrlich ruhig und beschaulich im Da Mario. Mittagstisch gibt es bis 16:00 Uhr, so hat man Zeit in aller Ruhe den frühen Nachmittag zu genießen. Die Küche macht einen guten Job, auch abends mit Speisen von der Tageskarte können sie überraschen. Bei 25 Plätzen solltet ihr jedoch reservieren. 

Café Bistro Favorita

Bild
Für euch stehen die Alsterjungs gerne früh auf um die Atmosphäre im Café Bistro Favorita einzufangen. Die kleine neapolitanische Stube von Antonio ist urgemütlich und hat Charme. Die alte Glasdecke von 1900 ist ein architektonischer  Hingucker. Dazu der gute Toraldo Café und sehr leckere Pannini und süße Verführungen. Es lohnt sich doch mal früh aufzustehen. Am Abend gibt es zusätzlich herzhafte Snacks. Nun Freunde raus aus den Federn und ab zu Antonio ins Favorita 😀

Trattoria Campo da Franco

Bild
Am Sonntag geht es zu Mamma in die Trattoria Campo da Franco, essen mit Familienanschluss. Der Sonntag wird in Ruhe genossen, auch wenn das Campo voll ist, wir sitzen zum Glück vorne bei Mamma. Ein Fläschchen Vino dazu leckere Kalbsnierchen und ein schmackhaftes Saltimbocca. Leider wird es nun kühler am Abend und es verlagert sich langsam alles wieder nach drinnen. Das kleine Häuschen hat seinen Charme und so lässt es sich verschmerzen. Es lohnt sich immer die Tageskarte zu genießen, dass Campo bietet sehr gute Qualität zum vernünftigen Preis. 

Ristorante Porticello

Bild
Zum frühen Abend auf einen kleinen Snack im Ristorante Porticello. Und da wir Steinpilz Saison haben gibt es auch hier, sehr leckere Tagliatelle mit Steinpilzen. Weil es noch früh ist gibt es einen leichten Montepulciano. 

Trattoria Salento

Bild
Wir ziehen mit Muddern um die Häuser und weil das so hungrig macht, haben wir an Anja und Mirco gedacht. In ihrer Trattoria Salento sitzen wir auf der mittleren Empore, haben somit alles im Blick. Avocado mit Ziegenkäse und Honig überbacken sowie gemischte Pilze in guten Olivenöl gebraten, zügelten den ersten Hunger. Die Spezialitätenkarte bietet viel Interessante Gerichte aus der Küche. Wir haben uns für schmackhaften Thunfisch vom Grill, ein tolles Saltimbocca und Muddern gönnte sich beste Kalbsleber, sehr zart. Dazu ein guten Rotwein und uns geht es gut. Der Service ist schnell und freundlich. 


Ristorante Terzetto

Bild
Mit sehr viel Liebe zum Gast und mit großer Freude uns Bella Italia zu servieren, genießen wir das Ristorante Terzetto an der Rentzelstraße. Was die Küche auf den Teller bringt, dass man sich im manchen Spitzeristorante wünscht. Antonio ist Gastgeber aus Passion in der Küche wirbelt Sandro sowohl Neffe als auch Sohn. 

La Piazzetta

Bild
Hallo ihr da draußen, wir sitzen hier drinnen bei Concetto im La Piazzetta. Ob Pizza Nudel oder Fleischgerichte alles ist hier mit Liebe gemacht, so das das italienische Herzchen lacht. Ob draußen vor dem Tore oder mitten in der Stadt, im La Piazzetta werden alle satt!

Hotel Grand Élysée

Bild
Heute ist mal wieder klassischer Sonntag mit Muddern. Somit geht es ins altehrwürdige Grand Élysée. Gemütlich schnacken bei Klaviermusik und über die alten Zeiten reden.  Die Zukunft kommt natürlich nicht zu kurz, sie ist und sollte auch im Alter immer noch Thema bleiben. Prost Kaffee!

Ristorante Torcello im Mittelweg

Bild
Bei La Mama Antonieta im Torcello wird abends gut gegessen wie in Italien üblich, wie bei jeder italienischen Mama auch. Antonieta kann kochen, sie hat genug Erfahrung und hat uns glücklich gemacht. Das Torcello ist Familie pur, ein Besuch ist sehr lohnenswert. Die Kalbsleber ist sehr zart, wie die Lammkoteletts sehr saftig sind und wir uns nicht erinnern können sie so gut gegessen zu haben. Besonders erwähnenswert ist die Ruhe und Gemütlichkeit des Ristorante. 

Pane e Tulipani

Bild
Wie lustig kann ein Mittagessen bei Lillo sein. Das Gastro Urgestein mit seinem Pane ist in vielerlei Hinsicht einen Besuch wert. Dazu zählen auch die wechselnden Kunstaustellungen sowie die 25 Kronleuchter. Der Mittagstisch ist immer sehr gut besucht und reservieren lohnt sich. Mit den Deichtorhallen und den Zugang zur Hafen City ist Lillo nun mitten drinnen im neuen aufstrebenden Stadtteil. Meine Ravioli mit Orangensoße und Flusskrebsen war sowas von lecker!

Dolce Vino

Bild
Auch in der Innenstadt gibt es noch das familiäre Italien, wenn auch immer weniger. Das Dolce Vino mit Giuseppe ist so ein schöner Ort. Gutes Essen mit der Familie und eine gute Weinauswahl machen es so wunderbar. Dabei ist die Atmosphäre locker und herzlich. So geht Italien in der City auch 🇮🇹

Stadt Bäckerei , Lange Reihe

Bild
Die Alsterjungs ganz unitalienisch beim Bäcker. Ist auch mal etwas schönes so typisch Deutsch 😀 Es gibt auch nur einen original Italiener auf der Lange Reihe und das ist Franco aus der Bottega Italia. Leider macht er erst um 12:00 Uhr auf.