Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

Ristorante Piccobello

Bild
Im Ristorante Piccobello von den Brüdern Pinsone, geht es äußerst liebevoll zu. Die herzlichen Servicekräfte Palmiro und Mario, wissen den Gast zu verwöhnen. Francesco und Cesare Pinsone überzeugen mit einer kreativen und leckeren Küche. Große Klasse! Grüner Spargel mit Schinken und Parmesan oder frische Pilze in deinen Olivenöl angebraten, lecker lecker. Danach sehr kreativ, Garnele in Schinken gerollt mit Kalbsfleisch ummantelt. Saftig herzhaft, unglaublich schmackhaft.
Ruhe und Gelassenheit in der Nähe vom Mühlenkamp 😘🇮🇹


Ristorante Torcello

Bild
Das Torcello Team , Weingut Masi und Mamma Antonietta haben uns Gästen ein hervorragendes Event beschert. Es wurde sehr viel gelacht und sehr gut aufgetischt. Antonio stellte die Speisen vor und erklärte ihre Herstellung.
Michael Pistorio vom Weingut Masi, extra angereist aus Italien, führte Informativ durch den Abend.
Diskussionen ergeben sich immer, da man nicht immer einer Meinung sein muss. Aber das macht solche Tastings auch so interessant.
Der Abend war zeitlich sehr gut geplant und alles verlief planmäßig. 
Wir haben uns köstlich amüsiert und unterhalten 🇮🇹🍾😄


Restaurant Vezos

Bild
Wir bleiben unserer Liebe treu und genießen das mediterrane Klima und den Humor des Mittelmeerraumes. Wir sind beim einzigen Griechen mit eigener Leibgarde. Wehe dem, der etwas gegen das Vezos sagt 😱
Das Essen ist richtig klasse und schmeckt hervorragend. Eben frisch und lecker 😋
Der Grieche Rose von Kir-Yianni ist frisch und sehr ausgewogen. Passt prima zu unserer Stimmung.
Andreas und seine Frau sind wunderbare Gastgeber! Ihre Mitarbeiter immer freundlich und höflich. Die Griechen wissen eben, wie man einen Gast bewirtet.
Wir kehren gerne im Vezos ein, es liegt ja auch noch, um die Ecke 😎🇬🇷☀️


Bottega Italia

Bild
Herzlich so ein kleiner Familiebetrieb, mit Herz und Charme. Anders möchten wir die Bottega Italia auch nicht sehen. Und wir werden auch nicht Müde, immer wieder zu sagen: die Bottega Italia ist der einzige original Italiener auf der, Lange Reihe.
Ein Stück Neapel auf der Lange Reihe, ein Stück Bella Italia im bunten Stadtteil.
Ob Pasta oder Pizza, immer lecker immer gut. Auch die Empfehlungskarte bietet so manches gutes Gericht an. Wenn wir eines hier nicht finden, eine überfrachtete Speisenkarte. Es tut auch nicht Not, wenn der Rest mit liebe gekocht wird.
Für unkomplizierte Stunden in Original italienischer Atmosphäre, dann- willkommen in Neapel 🇮🇹😘


Osteria Positano

Bild
Osteria Positano, der Treffpunkt in der Isestraße. Capo Enzo ein waschechter Italiener aus Positano. 
Ein buntes Publikum trifft sich zum schlemmen. Die Küche ist phantastisch und sehr frisch. Echte Gambas aus Wildfang, die sind riesig! Ein traumhaftes Entrecote, extrem saftig und sehr zart. Das Kalbskotelette ein Traum für den verwöhnten Gaumen.
Zwischendurch gab es hausgemachte Tortellini mit  Trüffelkäsefüllung und Trüffel. Welch ein Luxus 😘
Das Dolce wieder von allem etwas. Wir haben es dennoch alles gegessen.
Es war viel zu lecker und perfekt gemacht, als irgendetwas nicht zu essen.
Unser heutiger Rotwein musste dem standhalten und ist nicht weniger als ein, Brunnello Di Montalcino 2010 von Il Poggione.
Osteria Positano, der kleine Hot Spot mir einer großen Küche.


Ristorante La Fontana

Bild
Die Alsterjungs sind fleißig dabei, neue Ristorante auszuprobieren, damit wir die Wartezeit, weiter abbauen können.
Eine äußerst liebevolle und sizilianische Familie, findet sich im Ristorante La Fontana in Norderstedt. Herrlich bodenständig und unglaublich herzlich, wird der Gast empfangen. Das Ristorante ist voll und so mancher Tisch wird sogar, doppelt belegt. Die Gäste fühlen sich hier pudelwohl.
Vorab gab es für Olli ein Kohlrabi-Capaccio mit Flusskrebsen, Christian genoss feinen San Daniele Schinken mit warmen grünen Spargel. Beides traumhaft lecker!
Das die Hauptspeise das noch toppen kann, haben wir im Vorwege nicht glauben können. Olli mit seinem Lammfilet oder auch das Rinderfilet waren phantastisch und schmeckten, unglaublich gut.
Die Dolce Platte, schön angerichtet, hat die heutige Fahrradtour, zunichte gemacht 😂
Dieses kleine Häuschen im Rugenbarg, hat uns sehr gut gefallen und in vielerlei Hinsicht überrascht 😘
Auch die gemütliche Atmosphäre und der Umstand das der Koch und …

Pane e Tulipani

Bild
Was für ein toller Tag, blauer Himmel , Sonne und etwas Wärme. Wir sitzen immer noch auf der Terrasse vom Pane e Tulipani und genießen den Frühling und das gute Essen.
Die Küche ist hervorragend und leistet sich keine Schwächen.
Wo früher die Stadt aufhörte, ist nun das Tor zur Hafen City. Das Pane nun ein guter Ausgangspunkt, den neuen Stadtteil zu erkunden oder Abends die Städtetour zu beenden.
Dazu die Kunstausstellungen im Pane und das besondere Ambiente.
Das Pane e Tulipani ist in vielerlei Hinsicht, einen Besuch wert.


La Tana

Bild
Ein kleiner romantischer Raum, romantische Beleuchtung und erfrischend südländische Klänge. Wo sind wir?
Im kleinen La Tana in der Milchstraße. Die kleine Küche im Obergeschoss macht große Küche für den Gast.
Der Ziegenkäse auf Kartoffelscheiben mit Trüffeln, eine tolle Idee, dieses Gericht einmal anders zu interpretieren. Olli mit seinem Spargel und Culatello-Schinken, ein wahrer Genuss. Die Dorade im eigenen Saft gegart, traumhaft lecker und saftig. Christian mit Ossobuco, pure Zufriedenheit. Dabei wird der Gast auch satt und schaut nicht auf einen großen Teller mit wenig drauf.
Heute genießen wir den Frühling mit einem leichten Rose. Frisch und fruchtig schmeckt er.
Carlo der Capo mit einem fröhlichen Enzo und Andrea sind Bella Italia pur 🇮🇹
Wer diese Atmosphäre und das gute Essen genießen möchte, schaut ins La Tana 😘🇮🇹


Ristorante Porticello

Bild
Ein schönes Weintasting, war es im Porticello! Familie Battaglia sowie die Vertreter vom Weingut Montellori, Marcella und Cosimo, bereiteten uns Gästen, einen erlebnisreichen Abend.
Koch Sandro mit seiner Küchencrew, kredenzte ein sehr schmackhaftes Menü zu.
Die Weine zum Essen waren gut ausgewählt und es gab viel zu fachsimpeln. Wir haben wieder viel gelernt. Nicht zuletzt durch die charmante Präsentation von Marcella und Cosimo. 
Besonders freut uns, dass die Veranstaltung ausgebucht war. Selbst der Clubraum war belegt.
Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt. 
Und wenn eine solche Veranstaltung mit zufriedenen Gästen um 00:30 Uhr langsam ausklingt, dann haben unsere Gastgeber viel richtig gemacht.
Danke für den tollen Abend, liebe Familie Battaglia und bis zum nächsten mal Fattoria Montellori, ciao Marcella ciao Cosimo 😘🇮🇹



La Monella

Bild
Wo wir schon mal bei erfrischender Jugend sind, probieren wir das junge Team vom La Monella aus. Ein wunderbarer Umstand ist, man erkennt uns nicht*juhu
Das Besondere am La Monella ist seine Ausrichtung, vegetarisch-vegane Küche.
Auch wenn wir jetzt keine großen Fans, dieser Küche werden, geschmeckt hat es sehr gut. Der Beweis ist auch , das man die Alsterjungs auch mal ohne Fleisch und Fisch, verwöhnen kann.
Die grüne Spargelcremesuppe ist sehr lecker und schön cremig. Ollis große Champions mit Spinat, Gorgonzolasoße und Kartoffelpürree, gut gewürzt. Christian mit seinem Risotto mit Pilzen, mehr als zufrieden.
Dazu einen unkomplizierten Rotwein Aliotti, der schmeckt.
Die Einrichtung ist modern mit viel Holz gehalten.
Unser kleiner Ausflug in eine neue Welt, hat sich gelohnt. Wir kommen bestimmt wieder 👍🇮🇹🍽🍷


Ristorante Verdi, Rothenbaumchausse

Bild
Ist das nicht schön wenn ein Ristorante, eine schwierige Phase übersteht und jetzt wieder ein volles Haus feiern kann.
Der Meisterkoch Salvatore Battaglia mit seiner seinem Verdi , kann sehr zufrieden sein. Das Essen ist nach wie vor, hervorragend. Spannend bleibt es immer mit einem Überraschungsmenü.
Am Samstagabend war der Laden voll und einige Tische sogar doppelt belegt. Große Klasse 👍
Unser Menü mit Antipasti, etwas Pasta und Lamm war sehr schmackhaft. Das Dolce, musste natürlich auch noch sein. Die Qualität schmeckt der Gast und alle Speisen sind gewürzt und abgeschmeckt. Die Alsterjungs halten es wie die Franzosen, wir würzen nie nach! Das ist nicht die Sache des Gastes sondern die Aufgabe vom Koch. Bravo Salvatore 😘
Unser Vino hat uns über den Abend hinweg, gut begleitet.
Wollt ihr mal von einem Meisterkoch kulinarisch verwöhnt werden, dann ab ins Verdi in die Rothenbaumchausse.


Ristorante l'incontro Da Cosimo

Bild
So langsam kommen wir dazu, ein paar Ristorante auf unserer Warteliste, dass erste mal zu besuchen. Damit ist man noch nicht auf unserer Page aber der Anfang ist gemacht.
L'incontro Da Cosimo ist so ein Kandidat. Sehr gemütlich mit Holztischen und Stühlen, ein humorvoller Service und eine gute Küche. Alle Tische sind besetzt und manche sogar doppelt besetzt. Scheint sehr guten Zuspruch zu haben. Wir hatten nichts auszusetzen, alles war zu unserer Zufriedenheit.
Christians Minestrone war in Ordnung und Ollis Salat mit Apfel-Fenchel und Gorgonzola, geschmacksintensiv.  Danach Scaloppine in Gorgonzolasoße sehr schmackhaft, Christians Saltimbocca alla Romana genauso lecker.
Olli ist glücklich mit seinem Pana Cotta und Christian probiert den hausgemachten Kuchen. 
Ist wirklich gemütlich hier, wir kommen wieder!
Auf Grund der Fülle können wir nicht viele Fotos vom Ristorante liefern. 


30 Jahre Dal Fabbro in Blankenese

Bild
Zu einem ganz Besonderen Anlass gehört eine besondere Party. Das hat sich auch Salvatore Testa und seine Familie gedacht und feierten, anlässlich 30 Jahre Dal Fabbro in Blankenese, ein rauschendes Fest.
Familie, Freunde und liebe Stammkunden wurden eingeladen und alle sind gekommen. Eine stolze Leistung die Salvatore vollbracht hat, Stolz darf er darauf allemal sein. Das sich alle hier so wohl fühlen, hängt auch damit zusammen, das es so gut wie keine Fluktuation beim Personal gibt. In diesem Fall passt eine Aussage sehr gut zum Dal Fabbro: Wir empfangen keine Gäste sondern Freunde!
30 Jahre lebendiges Sizilien, 30 Jahre konsequent hohe Küchenleistung, 30 Jahre Bella Italia mit liebe und Leidenschaft zum Beruf. 
Zum Glück dürfen wir sagen: ein Hoch auf die nächsten 30 🇮🇹👍 Der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern.
Aber langweilig wird es Salvatore nie werden, als mehrfacher Opa warten noch ganz andere Herausforderungen auf ihn 😄
Damit wir alle Fotos senden können, 125 an der Zahl, t…

Ristorante Cottone

Bild
Mal etwas Neues: Cottone 
Das kleine Ristorante, im Halbkeller, wird von der Chefin selbst geführt. Sie macht sowohl die Bar als auch den Service. Bei 20 Plätzen ist es auch, locker zu schaffen.
Das Essen ist ok und der Laden ist schon Mittags gerammelt voll. Die Preise sind sehr angenehm und für unkomplizierte Stunden, ist es auch sehr gemütlich. An den großen Tischen rücken die Gäste zusammen.
Wer dem Rummel entfliehen möchte, kommt einmal ins Cottone 🇮🇹


Gallo Nero Alimentari

Bild
11:00 Uhr die richtige Zeit um zu frühstücken, natürlich italienisch 🇮🇹 Da das Gallo Nero Alimentari ab 10:00 Uhr geöffnet hat, kehren wir hier ein.
Nun ist auch das Regal, links von Eingang fertig und wir dürfen es fotografieren.
Was gibt es nicht alles schönes zu entdecken. Feinster Grappa, Pasta, Käse, Schinken, mhhhhhh so viel leckere Köstlichkeiten. Etwas Besonderes ist die Entdeckungsreise durch die Vielfalt von Olivenölen. Eine tolle Idee unterschiedliche Sorten zu probieren. 
Wer jedoch auf die gute Küche vom Gallo Nero nicht verzichten möchte, kann diese auch im Alimentari genießen.
Ab 19:00 Uhr wenn das Alimentari schließt, kann es für private Feiern, gemietet werden.
Viel Spaß im Gallo Nero Alimentari 😘🇮🇹


Pizzeria Maria und Toni in Ellerau

Bild
Die Sonne scheint, die Alsterjungs fahren ins Grüne. Wo wir das Umland erkunden führt uns der Weg nach Ellerau, zu Maria und Toni. Ihre kleine Pizzeria ist gemütlich und rustikal.
Bei den Speisen ist man sehr kreativ und probiert auch mal etwas Neues aus. Christians Pizza con tutto, also belegt mit allem, reicht mehr als nur zum Mittag. Ollis Fischfilet ist solide gemacht und schmeckt saftig mit leckerer Senfsoße.
Sehr leckerer das Bruschetta mit herrlich viel Tomate. Schmeckt fein würzig. 
Maria und Toni nebst immer fröhlichen Jan, sind ein tolles Team, dass einen wunderbare Stunden Bella Italia im Grünen bescheren.