Osteria Positano

Ganz Neu: Osteria Positano!
 gibt noch so viele kleine Schätzchen zu entdecken. Bekannterweise fehlt uns die Zeit alle auf einmal zu entdecken. 

So ein gemütlicher Ort ist das kleine Positano im Halbkeller. Die Sonne scheint noch durch die Fenster und man geniest ihre Wärme.

Der Mittagstisch besteht aus einer Kartoffelsuppe, die wie bei Oma im Topf serviert wird. Die Pasta in Tomatensoße mit Kalbsrückenstreifen, traumhaft al dente.

Das Dolce in seiner Vielfalt, nicht nur nett anzusehen, es schmeckt auch. Zum Abschluss einen original Bitter, Vecchio Amaro del Capo, räumt den Magen auf.

Den Alsterjungs hat es hier gut gefallen und wir werden einmal abends vorbeigucken. So wie wir es immer machen.

Positano in Hamburg mit Enzo Galani 😀🇮🇹🍽🍷 



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bottega Italia

Bacaro, Weinbistro

Café Toraldo, Eimsbüttel