Posts

Es werden Posts vom Februar, 2017 angezeigt.

Bottega Italia

Bild
Ursprüngliches und familiäres Neapel, wer so etwas sucht, ist bei Franco und seinen Söhnen, genau richtig. Wer dann noch einen original Italiener sucht, hat auf der Lange Reihe, keine Wahl, es gibt nur diesen einen! Bodenständig und Herzlichkeit, eben pure neapolitanische Gastlichkeit.
Es macht Freude diese unkomplizierte Atmosphäre zu genießen, dazu eine ehrliche Küche zum guten Preis. Nicht umsonst läuft der Laden so gut, es hat schon seinen Grund!
Lust auf original Bella Italia, dann auf zur Bottega Italia.


Gallo Nero

Bild
ÜHeute ist Sonntag und da sind wir gerne zum Caffé oder zum schlemmen im Gallo Nero. Höchster Genuss und Qualität, ein Garant für eine kleine kulinarische Reise nach Italien.
Es ist auch immer spannend, durch das Alimentari zu schlendern, es gibt viel zu entdecken. Handbemaltes Porzellan, feinste Bestecke aus Olivenholz und hochwertige Lebensmittel. Alles original Bella Italia.
Mit genauso viel Liebe wird auch das Essen zubereitet. Das schmeckt der Gast bei jedem Bissen. Darum macht es soviel Spaß, hier einzukehren.Nicht umsonst ist das Gallo Nero , immer so gut besucht.Dabei dürfte auch jedem Weinliebhaber, die große Weinkarte, eine Lächeln in das Gesicht zaubern. 
Etwas was wir sehr an Corrado Falko schätzen, sein Engagement für Menschen, die es nicht so gut im Leben getroffen haben. Es ist zutiefst befriedigend, etwas mit anderen zu teilen.
Viel Spaß beim kulinarischen Shoppingbummel!!


Ristorante Terzetto

Bild
Musikalisch geht es weiter, jeden letzten Freitag im Monat. Tenor Sergio schmettert seinen Arien und entführt die Gäste, nach Bella Italia.
Leckeres Essen und Weine runden den Abend ab. Ein entspannter Service kümmert sich um Gäste und lässt so, keine Hektik aufkommen!
Und so weht ein Hauch von Italien durch die Räume und der Gast träumt vom nächsten Urlaub.
Grazie Antonio und Sergio, schön war es wieder!!


Ristorante Taormina, Barmbek

Bild
Was für eine rauschende italienische Nacht. Entspannte Gäste, gutes Essen und Stimmungskanone Roberto verführte die Gäste zum Tanzen.
Die Tische wurden sogar, schick eingedeckt, ein bunter Empfang. Bei soviel liebe zum Detail, fühlt sich der Gast gleich willkommen!
Das hat wieder Spaß gemacht und alle wahren sichtbar zufrieden. Ihr solltet es einmal selbst erleben im Ristorante Taormina.
Bravo Giuseppe, toll gemacht!!


Antichi Sapori Italiana in Wedel

Bild
Es ist eine große Freude, wie sich das Antichi Sapori in Wedel etabliert. Essen, Shopping und ehrliche Lebensmittel aus Italien, alles vereint in einem Ristorante.
Erwerben darf der Gast hier fast alles, ehrliche schmackhafte Spezialitäten aus Italien, wohlschmeckende Spirituosen. Aber auch sehenswerte Antiquitäten, lassen sich erwerben.
Bei soviel liebe zum Detail, fehlt selten auch die liebe zu einer schmackhaften Küche. Hier blieb man seiner Linie treu und das schmeckt der Gast, bei jedem Besuch.Wo selbst Italiener essen gehen, da darf man sich selbst gerne niederlassen. Es muss gut sein!
Und hat es wieder viel Spaß gemacht. Von der S-Bahnstation Wedel, sind es nur wenige Gehminuten zum Antichi Sapori.


Ristorante Porticello

Bild
Was will man machen bei solchen Wetter. Am besten vor die Tür gehen und gut Essen. Also einen kurzen Ausflug an den Hafen ins Porticello.
Ein Schlückchen Weißwein, Rinderfilet mit Morcheln, ein leckeres Dolce. So lässt sich das graue Wetter, sehr gut aushalten.Dazu Giuseppes Gastfreundschaft und der Abend wird doch noch , sehr schön.
Danke Giuseppe, Du bist unsere Rettung 🇮🇹😘


Il Cantuccio, Eppendorfer Landstraße

Bild
Herzlichen Glückwunsch Strato, zum neuen Il Cantuccio 🍾
In der Eppendorfer Landstraße, ein paar Treppen hoch, geht es zu seinem neuen Reich. Viel braune Töne, viel Eleganz und Stil. Ein Ambiente in der gehobene italienische Küche schmeckt.
Die Küche müssen wir noch ausprobieren aber das kommt noch.
Zur späten Stunde ab ca. 23 Uhr verwandelt es sich hier, in eine Bar. Feiern bis in den frühen Morgen.
Alles Gute Strato, wir sehen uns 🍀🍾🎉


La Bruschetta

Bild
Und der Teller kommt nach Hamburg zu Sandro und Dragan. Somit ist auch klar, den besten Lachs gibt es hier auch. Der erste Platz ist mehr als verdient, da man im Wettbewerb nicht patzte.
Was von den Kontrahenten keiner wusste, in der Woche kamen Restauranttester vorbei, ohne Anmeldung und Kameras. Hier machte als einziger das La Bruschetta und seine Crew, keine Fehler.
Und eine weitere Bestätigung, im La Bruschetta kann man besser essen, als mancher denkt. Sagen die Alsterjungs doch, na also!
Herzlichen Glückwunsch zum Teller, den habt ihr wirklich verdient!!


Ristorante Come Prima

Bild
Wo noch Zeit ist, gehen wir auf ein fröhliches Gespräch ins Come zu Aleksandra, Ricardo und Hasan. Den Kosenamen dürfen wir nicht nennen!Zu den warmen Temperaturen am Mittwoch, passen die weißen Tulpen, "Juhu" der Frühling kommt.
Natürlich ist das Essen von Massimo wie immer, ein Traum. So macht Italien Spaß und es ist sehr lustig. Das verwinkelte Ristorante bietet einige Möglichkeiten, des Rückzugs. Denn durch kleinen Räume, teilen sich die Gäste auf.
Prima Klima im Come Prima :))


Trattoria Roma Sparita

Bild
Mangelnde Kreativität kann man Luca nicht vorwerfen, dafür hat er viel zuviele Ideen!Ob die Burrata Pizza oder seine Deckenmosaike aus Korken, immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten.Dabei ist Patrizia, unsere Vollblut Römerin, im Hintergrund eine gute Stütze.
Seit anfangan ist das Sparita, für die Gäste nicht nur in Altona, ein Ort von unkomplizierter Gemütlichkeit, auch ein Ort ehrlicher Küche.Wenn man dann noch sieht, wieviel außer Haus geht, alle Achtung!
Es gibt sogar im  Eingangsbereich, ein neues Schild.
Zur Belohnung darf schon einmal das Personal, auf Händen tragen :))


Osteria Positano

Bild
Den Sonntag lassen wir ganz ruhig ausklingen. Darum gehen wir ins schnuckelige Positano von Enzo. Und auch hier beweist sich wieder, Gemütlichkeit geht auch im Keller.
Voll war es wieder, so haben diverse Gäste auf einen Tisch warten müssen.Wie man sieht, bricht bei Enzo der Frühling aus, überall Tulpen.
Das Essen ist wie immer super und schmeckt, anders erwarten wir es auch nicht. Die Stimmung ist ausgelassen, was die Gäste schätzen. Daher kommen so viele immer wieder.
Schüss aus dem kleinen Osteria von Enzo!



Ristorante Farinelli

Bild
Caffé und Kuchen nach Alsterjungs Art. Etwas Süßes zwischendurch, hebt die Stimmung ;)So ganz nebenbei gab noch, Fabios Interpretation eines Olivenöls. Der junge Chef, mal ganz kreativ!


Arturo 1919

Bild
Wenn Roberto kocht, dann nur mit besten Zutaten und sehr kreativ. Wenn Quintino die Gäste bedient, dann mit Freude und Lust, Gastgeber zu sein. Zwischendrin wirbelt Antonio durch den Laden. Wir sind im lebendigen Apulien im Arturo 1919.
Wir gönnen uns schnell noch das, Two for One Dinner für 49€. Was der Gast geboten bekommt ist traumhaft. Carpaccio vom Spanferkel, Flusskrebse auf Blutwurst, ein knuspriges Wolfsbarschfilet oder saftiges Spanferkel.
Dazu Rotwein und zum Dolce einen Süßwein.
Ein wunderbarer Abend hatten die Alsterjungs im Arturo und natürlich viel gelacht. So soll es doch sein!
Auch ohne Überraschungsdinner , lohnt sich Apulien zu genießen, im Arturo 1919 !!


Da Franco im Wandsbeck Quarree

Bild
Kleine Besorgungen machen und einen Mittagstisch bei Andrea. Pute in Senfsoße und kleine Gnoochi mit Thunfisch, waren richtig lecker.Es blieb jedoch beim Caffé.
Nun im Carree die letzten Einkäufe machen.
Allen noch einen fröhlichen Mittag !!


Bottega Lentini

Bild
Ganz NEU !!
Heute sind wir ganz spontan zu Francesco und Salvatore reingeschneit. Einfach mal sehen, wir der Mittagstisch ist. Für das Geld machen sie gutes Essen, es schmeckt und die Pasta ist al dente.Daran gab es nichts auszusetzen.
Die Bottega ist sehr rustikal eingerichtet, es wirkt sehr gemütlich. Der Gast ist in einer sehr ungezwungen Atmosphäre. Das mag ein Grund sein, warum das Lentini immer so voll ist.
Den zweiten Raum konnten wir nicht fotografieren, dieser war gut besucht. Na gut, beim nächsten Mal! Denn wir möchten es auch einmal am Abend ausprobieren, wenn wir einen Platz bekommen ;)
Es war gemütlich und für das erstmal, hat es einen guten Eindruck hinterlassen !


Schmillinsky

Bild
Schön wenn man wieder Nachhause kommt und es gibt etwas gutes zu essen.Ein kleines Linsensüppchen, Pulpo gebraten und Scampi auf Linsen. Ein Wahnsinns Kalbskotelette sowie Christians heißgeliebte Kalbsnierchen.So kann man sich das gutgehen lassen.
Dazu ein Wein den wir sehr mögen, weil er so ausgewogen ist. Zu haben im Lorenzino in Reinbek.
Dolce wollten wir nicht mehr haben, wenn jedoch Carmine verschmitzt fragt: auch keine frische Zabaione ;) Ok, das ist unfair :))Na klar !!!!!!!  Dazu Toraldo Caffe, mhhhhh!
Traumhaft so ein gemütliches Kellerrestaurant !!


Trattoria Palermo auf St.Pauli

Bild
Es ist schon schön, wenn Leser einen am Abend anschreiben und sagen, wie recht wir mit unserer Empfehlung hatten. Da Olli in der Nähe war, ist er auf ein Hallo rumgekommen. So verbindet Facebook und www.alsterjungs.de 
Aus dem kurz wurde dann, etwas länger aber lustig war es dennoch.